Zoeken

Australische Gedenkfeier

Datum
Dienstag 26 September, 2017 van 05:30 tot 18:30
Locatie
Polygonwald, Zonnebeke

aus

In enger Zusammenarbeit mit der flämischen Regierung, der Gemeinde Zonnebeke und dem Memorial Museum Passchendaele 1917 organisiert das australische Kriegsveteranenministerium am 26. September 2017 eine Gedenkfeier bei Anbruch des Tages, um den hundertsten Jahrestag der Schlacht um den Polygonwald zu erinnern

Die nationale Gedächtnisfeier wird am Buttes Neuen Britischen Friedhof stattfinden, 2 Kilometer südlich des belgischen Dorfes Zonnebeke und 9 Kilometer östlich der Stadt Ypern.

Buttes Neuer Britischer Friedhof befindet sich mitten im Polygonwald und wird durch die ‘Butte de Polygone’ gekennzeichnet, einen Hügel, der ein der wichtigsten militärischen Ziele während der australischen Schlacht am 26. September 1917 war. Oben am Hügel steht ein Gedächtnisturnier, das der 5. australischen Division gewidmet ist und ebenfalls das einzige Divisionsdenkmal in Belgien ist. Innerhalb des Friedhofs befindet sich ein Gedächtnisturnier zur Erinnerung an die 378 Neuseeländer, die während der Kämpfe im Polygonwald gestorben sind, aber kein bekanntes Grab haben. Von den 2108 Soldaten, die auf dem Friedhof begraben sind, worunter auch 560 Australier, sind 1600 Opfer nie identifiziert geworden. Der Friedhof wurde nach dem Krieg gebaut und birgt die Überreste der Soldaten von verschiedenen Frontfriedhöfen in der Gegend.

Neben dem Buttes Neuen Britischen Friedhof gibt es den Polygonwaldfriedhof, einen Frontfriedhof, der die Überreste von 107 Soldaten enthält, die hauptsächlich aus Neuseeland und dem Vereinigten Königreich kommen und während des Kampfes da begraben worden sind.

Registrierung (kostenlos) ist verpflichtet. Weitere Details über die Registrierung und praktische Informationen finden Sie auf der Website des australischen Kriegsveteranenministeriums.

Alternatives Programm

In Kooperation mit der flämischen Regierung organisieren die Gemeinde Zonnebeke und das Memorial Museum Passchendaele 1917 neben der offiziellen Gedenkfeier auch noch eine Auswahl an thematischen Aktivitäten.

Nach der Gedenkfeier am Buttes Neuen Britischen Friedhof wird die australische Regierung Pendelbusse einsetzen, die die Gäste zurück zum Parking C Bellewaerde bringen. Von dort aus kann man dann mit dem Wagen nach dem Schlosspark in Zonnebeke fahren, in der Berten Pilstraße 5C, 8980 Zonnebeke.

Zwischen 8 Uhr und 10 Uhr wird ein Frühstück für maximal 500 Gäste organisiert. Dieses Frühstück findet in einem großen Zelt im Schlosspark statt, gerade neben dem Memorial Museum Passchendaele 1917. Tickets (7 Euro) für das Frühstück können Sie online über unsere Website www.passchendaele.be/tickets bekommen.

Gäste werden die Möglichkeit haben, das Memorial Museum Passchendaele 1917 zu besuchen. An diesem Tag wird das Museum schon um 8 Uhr die Türe öffnen. Das Museum schließt um 18 Uhr (letzter Eintritt um 16.30 Uhr).

Bei Gelegenheit des 100. Jahrestags der Schlacht um Passchendaele ist eine einzigartige originale unterirdische Konstruktion aus dem Ersten Weltkrieg, der „Zonnebeke Church Dugout“, zeitübergehend eröffnet worden. Der Luftschutzkeller befindet sich neben der Kirche von Zonnebeke, im Schlosspark. Die unterirdische Konstruktion gehört zu den am besten erhaltenen Schutzkellern in der Region, da die Alliierten den Schutzkeller unter dem Fundament der ehemaligen Kirche gebaut haben. Die Struktur besteht aus einem fast 29 Meter langen Hauptkorridor, Nebengalerien

The structure consists of a main gallery of nearly 29 meters long, side corridors, five rooms and two access stairs and is about 5 meters underground. Guest can reserve tickets for the museum and the dugout in advance on www.passchendaele.be/tickets.

Between 9 AM and 1 PM, shuttle trains will drive guests from Passchendaele Memorial Park to CWGC Tyne Cot Cemetery and back. The shuttles will drive every 20 minutes, so guests can hop on at any time. A small admission of 1€ is asked. Registration for this service is not required.With nearly 12,000 buried soldiers, CWGC Tyne Cot Cemetery is the largest Commonwealth cemetery in the world. Dizzying rows of white gravestones line the grass, overlooking sweeping views of the bucolic countryside. The site’s surrounding wall is a memorial to the missing, bearing the name of nearly 35,000 men, that were never found and presumed dead.

In the afternoon, guided walks will be held from Passchendaele Memorial Park to Tyne Cot Cemetery. Along the ‘ Australian Road to Passchendaele’, you will be told the history of the Australian troops at Passchendaele. In addition, figurants will be evocating personal stories of Australians who fought on this trail 100 years ago.

The tour will be offered  for 50 pax per group and will depart at five different timings: After the walk (4 kms), guests will have the opportunity to visit Tyne Cot cemetery and will be shuttled back to the Passchendaele Memorial Park. The program will last for 2 hours. Guests can pre-purchase tickets (5€) through www.passchendaele.be/tickets.